KSB ShopCheck – Protest Boardwear

Protest Boardwear

Der Shop von PROTEST Boardwear ist der erste Shop einer Reihe, in der ich Euch Shops vorstelle, diese teste und meine Erfahrungen mit Euch teile. Ich selbst kenne PROTEST noch aus meiner aktiven Snowboardzeit. PROTEST wurde 1993 von ein paar Snowboardern in Holland gegründet und hat sich inzwischen zu einem Fashion-Label im Bereich Street-/Winter- und Beachwear entwickelt.

Aber nun zum Shop von PROTEST. Der Shop ist übersichtlich gestaltet und wirbt mit kostenloser Lieferung und Bestellung ohne Registrierung. Auch eine “schnelle Lieferung” wird versprochen. Vorab möchte ich mich über die Liefer- und Zahlungskondition informieren. Mit etwas Mühe findet man die angebotenen Zahlungsarten in den FAQ. Es wird Paypal und Kreditkarte angeboten. Ebenso findet sich dort ein Hinweis auf die Lieferzeit: “Wenn wir die Bestellung erhalten haben und die Artikel auf Lager sind, wird Ihnen das Paket innerhalb von 3-5 Werktagen zugestellt.” Mit schneller Lieferung hat das allerdings wenig zu tun. Auch stolpere ich über einen Hinweis auf Versandkosten. Diese betragen € 4,95 pro Paket, unabhängig von der Größe des Pakets. Alle Bestellungen, deren Wert größer als € 100,- ist, werden kostenlos versendet. Scheinbar nur eine kostenlose Lieferung ab 100 €? Nach etwas Recherche wird klar. Die Informationen auf der Seite FAQ (unten) unterscheiden sich von den Informationen auf den Seiten, wenn man auf die “Frage” bei FAQ klickt. Als weitere Zahlungsart ergibt sich somit auch noch sofortüberweisung.

Die Navigation und Suche sowie die zusätzliche Filter sorgen dafür, dass man den Wunschartikel auch in seiner gewünschte Größe leicht findet – bei dem aktuellen SALE eine hilfreiche Sache.  Auf der Produktseite fällt auf, das hier keine Bilder von Details oder Rückseite der Produkte zu finden sind, meist nur eine Frontansicht. Dies erschwert natürlich die Kaufentscheidung erheblich. Bei der Beschreibungen werden zumindest bei mir alle Sonderzeichen nicht korrekt dargestellt, was das lesen sehr schwer macht. Ich entscheide mich letztendlich für den PAPERBAG full zip hoody mit einer Lieferzeit von 3 Tagen. Im Warenkorb ist nun auch klar – es fallen dass  KEINE Versandkosten an. Die versprochene Auswahl “Gastbestellung” steht zur Verfügung und erlaubt die Bestellung ohne ein Kundenkonto anzulegen. Leider lässt sich weder bei der Rechnungs- noch bei Lieferadresse eine Firmenanschrift angeben. Da man sich meist tagsüber bei der Arbeit befindet, eine notwendige Option. Nachdem ich die klassischen Adressfelder hierfür mißbraucht habe geht es weiter zu Zahlungsart. Ich entscheide mich für Kreditkarte und schicke die Bestellung ab.

Die Bestellbestätigung, die nach der Bestellung versendet wird, führt nochmals alle Detail auf. Da der Shop kein Impressum führt, hoffte ich, das zumindest in der Auftragsbestätigung der “Vertragspartner” aufgeführt ist – leider nicht. Ein Blick in die AGB verrät mehr: Dekker Olifanta GmbH, Veerpolder 7, 2361 KX, Warmond, Nederland. Nun heißt es abwarten – der Status wird im weiteren Verlauf aktualisiert.

VERLAUF

16.07.2013, 10:40 Uhr
Bestellung abgeschlossen

16.07.2013, 10:41 Uhr
Auftragsbestätigung erhalten

18.07.2013, 14:00 Uhr
Noch keine Versandbestätigung erhalten?!

19.07.2013, 10:41 Uhr
Die Bestellung ist überraschend eingetroffen – auch ohne Versandbestätigung. Leider ist der Hoody etwas zu kurz. Geht also als Retoure am Montag wieder zurück. Hierzu muss man die Ware an ein deutsches Zwischendepot senden. Die Rücksendekosten werden vom Versender nicht getragen?!

24.07.2013, 10:34 Uhr
Rücksendung an DHL übergeben

zum Shop shop.protest.eu

Über den Author

Hallo, ich bin Manuel - Designer, Front-Entwickler & E-Commerce Experte sowie begeisterter Kitesurfer aus dem schönen Hamburg. Du findest mich auch auf Google+

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>