Kiteival Kitesurf-Festival auf Mauritius

kiteival-kitesurf-festival-mauritius

Vom 13. bis 21. August 2011 startet zum vierten Mal das Kiteival Kitesurf-Festival auf Mauritius. Teilnehmer können während des Events die verschiedenen Lagunen der Insel entdecken, die zu den besten Kitesurf-Plätzen der Welt zählen. Das Kiteival ist für alle Level offen – man muss kein Champion sein, um teilnehmen zu können. Durchschnittliche Kitesurf-Fähigkeiten reichen aus, um unvergessliche Downwinder genießen zu können. Die Kiter können in den atemberaubend schönen Buchten die Stunts der ausgewählten Profis bestaunen, spielerische Rennen fahren und sich im Wellenreiten und Freestyle messen.

Alle Teilnehmer erhalten eine detaillierte Einführung mit Fotos, in der die verschiedenen Strecken beschrieben werden. Ein Team von lokalen Kitesurfern wird sie an die richtigen Orte bringen, Sicherheitsregeln erklären und für entspannten Spaß sorgen. Ein Boot, das den Kitern folgt, transportiert die Fotografen, und an den verschiedenen Küstenabschnitten werden Picknicks angeboten.

Das Kiteival-Festival wird von zwei erfahrenen und leidenschaftlichen Mauritianern organisiert:

Nico Kux – Der technische Direktor hat das Kitesurfen 1998 nach Mauritius gebracht und diverse Kitesurf-Events organisiert.

Albert d’Unienville – Naïade Resorts Events Manager, der langjährige Erfahrungen in der Organisation internationaler und lokaler Sport- und Urlaub-Events hat.

Mit der Unterstützung der Naïade Resorts, einer der führenden Hotelgruppen im Indischen Ozean ist das Kiteival Festival zu einem unvergleichlichen Event des Abenteuers und der Freundschaft geworden. Die Teilnehmer des Festivals werden im 4* Resort Tamassa übernachten, wo auch die Registrierung für das Festival erfolgt und Partys für die Kitesurfer stattfinden.

Weitere Informationen unter: www.kiteivalmauritius.com

Über den Author

Hallo, ich bin Manuel - Designer, Front-Entwickler & E-Commerce Experte sowie begeisterter Kitesurfer aus dem schönen Hamburg. Du findest mich auch auf Google+

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>